Sonnenuntergang
Tagebuch



Links:
Lieblingsrestaurant

Mein Lieblingsrestaurant in Charleston sind Moes, Fleet Landing, und Basil. Wenn ich billiges, einfaches Essen moechte, gehe ich zum Moes. In Moes sagen die Kellneren „Wilkommen zu Moes,“ wenn man durch die Tuer kommt. Moes hat leckeren Burritos, und ich mag mein Burritos mit Haennchen, Salsa, und Kaese.

 

Fleet Landing ist teuerer als Moes. Die Speisekarte hat viele Fisch Gerichten, wie Krabben und Forellen, und sie sind gegrillt, gebraten, oder geraeuchert. Sie hat auch „Hush Puppies,“ mein Lieblingsvorspeise.

 

Basil ist ein Thai Restaurant. Ich habe nur letztes Monat Basil probiert, und jetzt ist das Pad Thai mein Lieblingsessen. Es ist suss und hat viele Gewuetze. Es schmeckt sehr gut. Und, Basil ist nicht so teuer. Pad Thai kostet acht Dollar fuer Mittagessen und zwoelf Dollar fuer Abendessen. Meine Freunden und ich essen oft unseren Mittagessen bei Basil.

3.7.07 15:03


Nach diesem Kurs

Nach diesem Kurs werde ich natuerlich Deutsch 202 haben! Aber ich muss fuer ein Semester warten. Spaeter in diesem Sommer lerne ich Mathematik. Naechste Semester werde ich Viktorianische Romane, Literaturkritik, europaeische Geschichte, Semiotik, und Comicbuecher Kurse haben. Dann, in dem naechste Semester, werde ich Deutsch 202 haben. Mein Freund, Travis, will Deutsch mit mir haben, so ich werde fuer ihm warten. Das ist okay. Deutsch wird mir fehlen!

Nach Deutsch 202 werde ich Deutsch 314 und 315 haben (Konversation und Komposition). Dann will ich deutsche Literatur und Kultur lernen. Deutsch wird mein Hauptfach werden.

5.7.07 22:36


Als ich jung war...

Als ich jung war, Fernsehen war besser als Modernfernsehen. Ich sah Aaah! Real Monsters, Pete und Pete, Clarissa Explains it All, etc. Jetzt haben Kinder Spongebob und so. Meine Buecher waren auch besser. Ich las Anne auf Green Gables, Der Riß im Raum, und die American Girl Buecher. Jetzt haben Kinder Kaept'n Superslipt. Velleicht, neue Dinge sind so gut wie alte Dinge. Aber, ich lese und sehe lieber meine alte Lieblingsdinge.

Als ich jung war, ich hatte einen Balletunterricht. Meine Lehrerin war Frau Beverlee, und sie liebte tanzen. Sie lehrte mir Ballet, Tap, und Modern, und ich wurde transformiert von unbeholfene Maedchen zu elegante Fraulein. Auf gewisse Weise. Ich bin noch ein Bisschen unbeholfene.    

6.7.07 05:57


Mein Heimatstadt

Mein Heimatstadt ist ein Bisschen langweilig. Augusta, GA ist der Hauptstadt von Golf, und wenig sonst. Sie hat viele Wal Mart, Target, K-Mart, und andere Kaufhausen, aber sie hat wenige nette Laeden. Sie hat S&S Cafeteria, eine schlechte Gastaette, und McDonald's, Burger King, und so, aber kein schickes  Essen. Die Leute in Augusta moegen Fussball und Nascar, aber sie moegen nicht Schauspiele und die Oper. Mein High School hatten viele kuenstlerische Snobs, die Leistungen geben. Aber die Leute von Augusta kamen zu ihre Leistungen nicht. Sie moechten lieber Bevis und Butthead sehen. Sie sind Schweine.

Mein Haus war in der Nahe von der Innerstadt, mit etwas Kultur. Wir hatten Erster Freitag (an dem erstem Freitag jeder Monat), wann jedermann kamen zu Broad Strasse, unser Hauptstrasse, fuer ein Party. Wir hatte Musik und Schauspieleren, Pantomimen und eine Oldtimer-Ausstellung, mit Volkswagen und Corvettes. Es war nicht wie Charleston, aber es war okay. Als ich in High School war, ich habe mit meinen Freundinen zu Erstem Freitag gegangen. Wir haben ausgehaengt. Wir dachten, dass wir so kuehl waren.

6.7.07 06:26





Designed by
Ginny-Luna
Gratis bloggen bei
myblog.de